Die 4. ATS-Optimierung. Jetzt kannst du Bewerbungen anpassen wie ein Profi.

Vom allerersten Tag an haben wir dir erzählt, wie wichtig es ist, dass du deine Bewerbung individuell anpassen sollst, um auf der Suche nach einem neuen Job erfolgreich zu sein.

Um genauer zu sein, dass deine Bewerbung die Antwort auf ganz spezielle Anforderungen in der Jobbeschreibung sein muss und es ganz klar wird, warum du ein/e geeignete Kandidat*in bist – denn das ist nicht nur essentiell um das Applicant-Tracking-System zu überzeugen, sondern auch, um die Chancen bei dem/r Recruiter*in zu erhöhen.

Das ist natürlich einfacher gesagt als getan, vor allem wenn du deine Bewerbung für mehrere offene Jobangebote individuell anpassen musst. Wir wissen, was das für ein Aufwand sein kann, darum haben wir vor ein paar Jahren einen AI-basierten Service, die ATS-Optimierung, ins Leben gerufen, um dich bei diesem ganzen Prozess zu unterstützen. Dieser Service ermöglicht es dir, deine Bewerbung viel einfacher individuell anzupassen und für Applicant-Tracking-Systeme zu optimieren. Dabei wird der Inhalt deiner Bewerbung sofort mit den Anforderungen der Jobbeschreibung verglichen und markiert, was in deiner Bewerbung an wichtigen Informationen fehlt.

Aber wie das eben manchmal so ist: es hat nicht von Anfang an perfekt geklappt. Wir hatten uns primär auf Jobs aus der Tech-Branche fokussiert, weshalb der Service mit Jobs aus anderen Themenfeldern etwas strauchelte. Darüber hinaus fehlte es an Genauigkeit bei der Markierung der wichtigsten Informationen, denn der Service konzentrierte sich nicht auf die Übereinstimmung mit den Stellenanforderungen, sondern nur auf Übereinstimmung konkreter Schlüsselwörter und war für technisch weniger Versierte schwer zu greifen.

Wir wussten, dass wir viele kritische Aspekte unseres Services anpacken mussten, um ihn für alle unsere Nutzer*innen zu verbessern. Also haben wir uns verstärkt und im letzten Jahr etwas entwickelt, was sich unserer Meinung nach als eines der bedeutendsten Updates in der Geschichte von Wozber herausgestellt hat. Nun ist es endlich soweit und wir starten heute damit! Wir freuen uns sehr, dir unsere komplett neu konzipierte ATS-Optimierung vorzustellen!

Was hat sich geändert? Im Wesentlichen haben wir jeden einzelnen Teil des Dienstes überarbeitet und ihn benutzerfreundlicher und präziser gemacht und ihn stärker auf die Arbeitsanforderungen ausgerichtet. Es ist ein riesiger Schritt nach vorne, um die Erstellung von Lebensläufen und die ATS-Optimierung für jede/n Arbeitssuchende*n zugänglich zu machen.

Aber nun, ohne weitere Ausschweifungen direkt dazu, was dich ab jetzt erwartet!

Ein besserer Weg um deine Bewerbung anzupassen

So sieht unsere neue ATS-Optimierung in Aktion aus:

Ganz schön beeindruckend, oder? So einfach kannst du jede Stellenausschreibung analysieren und in wenigen Sekunden feststellen, wie gut dein Lebenslauf den Jobanforderungen entspricht.

Die Wozber ATS-Optimierung eröffnet viele neue Möglichkeiten und bringt mehr Transparenz in die Entscheidungsfindung beim Recruiting-Prozess. Von nun an kannst du deine Chancen auf ein Vorstellungsgespräch noch besser abschätzen, bevor du deinen Lebenslauf abschickst. Aber am wichtigsten ist, dass du jetzt einen klaren Weg hast, wie du diese Chancen erhöhen kannst. Dafür musst du einfach nur deinen Lebenslauf an die Anforderungen deiner ausgewählten Stellenbeschreibung anpassen. Wir glauben, dass das ein echter Game-Changer ist.

Welcher Schritte bedarf es, um deine Bewerbung zu optimieren bzw. individuell anzupassen?

  1. Jobanforderungen analysieren

    Suche eine Stellenausschreibung, die dich interessiert, kopiere die Stellenanforderungen in das Eingabeformular für die Optimierung und klicke auf "Analysieren".

  2. Finde heraus, was angepasst werden muss

    Erhalte in kürzester Zeit einen Überblick darüber, welche wichtigen Informationen der/die Arbeitgeber*in benötigt, wie gut dein Lebenslauf den Stellenanforderungen entspricht und welche spezifischen Abschnitte der Bewerbung du optimieren solltest. Im Wesentlichen wird dir dieser Schritt zeigen, wie das ATS deinen Lebenslauf bewertet.

  3. Passe deinen Lebenslauf an

    Passe den Inhalt deines Lebenslaufs mit den markierten Schlüsselwörtern an, bis die meisten Jobanforderungen erfüllt sind und die empfohlene Optimierungsrate erreicht ist.

Das sind die Grundlagen, die du kennen musst, um sofort mit der ATS-Optimierung loszulegen.

Solltest du aber noch neugierig sein, dann lies gerne weiter und erkunde jeden Schritt noch etwas genauer.

Der erste Schritt: Analyse der Jobanforderungen

Um mit der Anpassung deiner Bewerbung zu beginnen, steige über den Menü-Punkt „ATS-Optimierung Home“ ein. Hier kannst du neue Jobanforderungen hinzufügen, um eine neue Optimierung zu starten oder die zuvor analysierten Stellenangebote zu verwalten.

Wo du diese Jobanforderungen findest? Du könntest online nach offenen Stellen suchen. Vielleicht gibt es zum Beispiel auf der Webseite eines Unternehmens, das dich interessiert, verfügbare Stellenangebote oder vielleicht findest du eine spannende Ausschreibung auf einer lokalen Jobsuchplattform.

ATS-Optimierung Home
ATS-Optimierung Home

Wenn du fündig geworden bist, kopiere die Informationen in das Formular und klicke auf "Analysieren".

Nun geschieht Folgendes völlig automatisch:

  • Wozber verarbeitet den bereitgestellten Text und identifiziert die Stellenanforderungen.
  • Irrelevante Inhalte, wie z.B. Details zur Firma oder zu den Vorteilen die der Job mit sich bringt, werden ignoriert (vorerst nur auf Englisch möglich).
  • Als nächstes werden die Schlüsselinformationen jeder Stellenanforderung eingegeben und die Schlüsselworte werden markiert.
  • Dann geht Wozber jede Stellenanforderung noch einmal durch und ordnet sie, basierend auf den darin enthaltenen Schlüsselwörtern, in die relevante Kategorie ein, die direkt mit einem bestimmten Abschnitt des Lebenslaufs verknüpft ist.
  • Nachdem die Stellenanforderungen gründlich analysiert wurden, beginnt Wozber mit der Prüfung deines Lebenslaufs und vergleicht das, was du bereits geschrieben hast, mit den Schlüsselwörtern, die in den Stellenanforderungen enthalten sind.
  • Zum Schluss wird dein ATS-Optimierungsranking basierend darauf berechnet, wie gut dein Lebenslauf jeder Stellenanforderung, ihrer Kategorie und den Stellenkriterien im Allgemeinen entspricht.

Das ist ganz schön viel für nur einen einzigen Klick, oder?

Ja, wir sind hier wieder etwas in die technischen Details abgetaucht aber nun kommen wir zurück zum großen Ganzen: Das maßgeschneiderte Anpassen. Bis hierher hast du nun die Stellenanforderungen kopiert, auf "Analysieren" geklickt und Wozber hat etwas gezaubert – was passiert also als Nächstes?

Der zweite Schritt: Finde heraus, was angepasst werden muss

Nach der Analyse der Stellenanforderungen landest du auf einer Ergebnisseite, die wir die ATS-Optimierungsübersicht nennen. Es ist eine Zusammenfassung darüber, wie gut dein Lebenslauf den analysierten Jobkriterien entspricht. Man könnte sie aber auch eine To-Do-Liste nennen, die auf die Abschnitte im Lebenslauf hinweist, die noch besser angepasst werden müssen.

Und so sieht das aus:

Von oben nach unten betrachtet, besteht die Übersicht zur ATS-Optimierung hauptsächlich aus den folgenden Teilen:

  • Deine ATS-Optimierungsrate

    Dieser Indikator zeigt, wie gut dein Lebenslauf den Stellenanforderungen im Allgemeinen und nach einzelnen Kategorien zugeordnet entspricht. Wozber berechnet das basierend auf den gängigen Praktiken der Applicant-Tracking-Systeme, indem die wichtigsten Informationen aus den Stellenanforderungen mit den Inhalten deines Lebenslaufs verglichen werden. Was wir anders machen: wir erfassen verschiedene Aspekte deines Lebenslaufs, um deinen Fortschritt genauer zu bewerten. Jede deiner Änderungen wird zudem in Echtzeit aktualisiert. Was für dich daran aber das Wichtigste ist: Je höher deine Optimierungsrate, desto höher sind deine Chancen auf Vorstellungsgespräche.

  • Analysierte Jobanforderungen

    Wenn du durch die ATS-Optimierungsübersicht nach unten scrollst, findest du die analysierten Stellenanforderungen, die in sechs Kategorien eingeteilt sind und direkt mit den Abschnitten des Lebenslaufs verknüpft sind: Persönliche Daten, (Berufs)Erfahrung, (Aus-)Bildung, Fähigkeiten, Sprachen und Zertifikate. Dein Ziel sollte es hier sein, die Anforderungen der Stellenanzeige mit den Inhalten in den entsprechenden Abschnitten des Lebenslaufs abzugleichen. Du wirst dabei zu jedem Zeitpunkt über den Status informiert, was es dir leicht macht, deinen Fortschritt zu verfolgen.

  • Markierte und eingegebene Schlüsselworte

    Jede Stellenanforderung kommt mit markierten und eingegebenen Schlüsselwörtern, die die Bausteine für deinen Lebenslauf bilden. Immer wenn du eines der Worte im zugehörigen Lebenslaufabschnitt verwendest, ändert sich der Status von „Grau“ zu „Grün“ und zeigt damit die Übereinstimmung an. Wenn du alle markierten Schlüsselwörter einer Jobanforderung verwendet hast, ändert sich auch deren Status, und zeigt dir damit die vollständige Übereinstimmung an. So einfach ist das! Die Schlüsselworte gehören dabei übrigens zu unterschiedlichen Kategorien: Berufsbezeichnung, Standort, Aktionen, Sätzen, Personen, Bildungsabschluss, Bildungsbereich, Hard Skills, Soft Skills, Sprachen und Zertifikate. Das meiste ist daher mehr oder weniger selbsterklärend, aber im nächsten Kapitel werden wir trotzdem auf die Verwendung von Schlüsselwörtern genauer eingehen.

Damit hätten wir zusammengefasst, was den Lebenslauf aus ATS-/Recruiter-Sicht relevant macht. Die ATS-Optimierungsübersicht ist eine großartige Möglichkeit, um festzustellen, was in deinem Lebenslauf fehlt und welche Teile besser angepasst werden sollten, um bessere Chancen auf ein Vorstellungsgespräch zu haben. Bleibt nun also nur noch die Frage, wie man das individuelle Anpassen am besten selbst gestaltet. Das werden wir im kommenden Kapitel rausfinden.

Der dritte Schritt: Passe deinen Lebenslauf an

Nachdem du die Analyse der Anforderung in der Stellenanzeige gestartet und die ATS-Optimierungsübersicht vor dir hast, musst du nur noch Abschnitt für Abschnitt deinen Lebenslauf durchgehen, und schauen, wo deine Angaben noch nicht den zugehörigen Anforderungen entsprechen.

Dafür haben wir die ATS-Optimierung tief in den Wozber Lebenslauf-Ersteller integriert, den du völlig kostenlos nutzen kannst. Wir sind immer bemüht, all unsere Dienstleistungen in vollem Umfang auf dem aktuellen Stand zu halten und besser zu machen, damit es keine Probleme gibt.

Auch wenn die Anpassung des Lebenslaufs nach wie vor dein Zutun erfordert, können wir dir einen klaren und reibungslosen Ablauf vorgeben, der es dir leichter macht. Unterstützt wirst du dabei durch den virtuellen Wozber-Assistenten, der dir mit hilfreichen Informationen zum Verfassen jedes einzelnen Abschnitts deines Lebenslaufs zur Seite steht. Und sobald du die Grundlage einmal verfasst hast, erscheinen die relevantesten Jobanforderungen, die für den jeweiligen Abschnitt, den du gerade bearbeitest, relevant sind.

So hilft dir der Wozber Virtual Assistent (im Video rechts zu sehen):

Wann immer du einen Abschnitt im Lebenslauf bearbeitest, der sich auf die Anforderungen in der Stellenanzeige bezieht, markiert dir der Wozber Virtual Assistent ganz einfach die relevanten Schlüsselwörter.

Nehmen wir mal an, du hättest eine Anforderung bei den Fähigkeiten, nach denen in der Stellenanzeige gefragt wird, nicht erfüllt. Wenn du dann den Editor für den Abschnitt Fähigkeiten im Lebenslauf öffnest, wird dir Wozber empfehlen, die Anforderungen mit den markierten Hard- und Soft Skills abzugleichen:

ATS Optimization - Skills Job Requirements
Der Wozber Virtual Assistent zeigt die Jobanforderungen anhand der Hard- und Soft Skills an

Ebenso wirst du alle weiteren relevanten Anforderungen in den einzelnen Abschnitten des Lebenslaufs finden.

Sobald du ein markiertes Schlüsselwort verwendest, ändert sich sein Status von „Grau“ zu „Grün“, was zeigt, dass es in deinem Lebenslauf auftaucht und deine ATS-Optimierungsrate dadurch erhöht. Diese kleinen Interaktionen helfen dir auf deinem Weg und zeigen dir deinen Fortschritt auf.

Schlüsselwörter sind im Wesentlichen die Grundbausteine für deine Bewerbung, um deinen individuellen Lebenslauf zu verfassen und gleichzeitig die Anforderungen der Stellenanzeige zu erfüllen. Bedenke aber trotzdem, dass du deinen Lebenslauf zuallererst für eine/n Recruiter*in und dann für ein Applicant-Trecking-System schreibst. Verwende also nicht blindlings solche Schlüsselworte sondern versuche, deine Kompetenzen in den Worten auszudrücken, die dein potentieller zukünftiger Arbeitgeber auch gewählt hat. Dein Ziel ist es schließlich, deutlich zu machen, dass du die Kriterien für die ausgeschriebene Stelle erfüllst. Auf diese Weise passt du deinen Lebenslauf sowohl an den Menschen als auch an eine Maschine an.

Es gibt unterschiedliche Schlüsselwörter, für die es direkte Eingabefelder für deinen Lebenslauf gibt: die Berufsbezeichnung, der Standort, dein Bildungsgrad, dein Bildungsbereich, Hard Skills, Soft Skills, Sprachen und Zertifikate. Da es sich hierbei um einzelne Werte im Eingabefeld handelt, sind diese einfach zum Ausfüllen.

ATS Optimization - Education Job Requirements
Der Wozber Virtual Assistent zeigt die Jobanforderungen anhand des Bildungsgrades und Schlüsselworte an

Einige Schlüsselworte erfordern jedoch möglicherweise etwas mehr Aufwand – das sind diejenigen Schlüsselworte, die in den Anforderungen für die Berufserfahrung markiert werden. Das kommt daher, dass das Verfassen des Abschnitts zur (Berufs)Erfahrung normalerweise schwieriger ist als andere Abschnitte im Lebenslauf. Du hast hier schließlich viel mehr Freiheit deine relevanten erreichten Leistungen zu beschreiben, also widme dich diesem Abschnitt am besten mit besonderer Sorgfalt.

Sei aber unbesorgt, denn auch hier stehen wir dir mit dem Wozber Virtual-Assistent tatkräftig zur Seite und machen dir Vorschläge und geben Tipps, wie du diesen Abschnitt am besten strukturieren und individuell anpassen kannst. Um deine Leistungen basierend auf den analysierten Jobanforderungen zu verfassen, wird Wozber außerdem die folgenden Schlüsselwörter markieren:

  • Aktionen, die auf Prozesse und Aktivitäten hinweisen, die in der Stellenanforderung beschrieben werden.
  • Sätze, die allgemeine Schlüsselinformationen beschreiben, die in deinen bisherigen Leistungen erwähnt werden sollten.
  • Menschen, bzw. in welcher Interaktion und Kommunikation du mit ihnen stehen wirst, wie beispielsweise die Zusammenarbeit mit Managern, Teams oder Kunden.
ATS Optimization - Experience Job Requirements
Der Wozber Virtual-Assistent zeigt die Anforderungen der (Berufs-)Erfahrung

Sobald es darum geht Erfolge zu beschreiben, wirst du feststellen, dass es viel einfacher ist, Sätze zu bilden, wenn du die erforderlichen Worte bereits vor dir hast. Eigentlich musst du nur noch einige Aktionen in den ein oder anderen Satz einbauen und schon bist du fertig.

Um dir mehrere Möglichkeiten zum Anpassen an die Jobanforderungen zu geben, prüft Wozber nicht nur genaue Schlüsselwort-Werte, sondern bezieht auch deren Flexionen mit ein. Wenn eine Information beispielsweise das Wort "Verwalten" enthält, kannst du problemlos die Formen „Verwaltet“ oder „Verwaltete“ in deinem Lebenslauf verwenden und es wird als passend bewertet.

Außerdem bewertet Wozber, ob Schlüsselworte aus den Anforderungen zu den Erfahrungen paarweise verwendet wurden, um die Kerninformationen in einem ähnlichen Kontext zu liefern, wie es in den Anforderungen beschrieben wurde. Wir nennen diese Lösung „Kontext-Matching“ und glauben, dass es dir dabei helfen wird, deine Leistungen so zu beschreiben, dass sie die Jobkriterien gut widerspiegeln.

Sobald ein Kontext übereinstimmt, siehst du diejenigen Schlüsselworte, die zusammengehören:

ATS Optimization - Job Requirements Context Match
Die Anforderungen zur Erfahrung mit Kontext-Matching Schlüsselworten

Das war es an dieser Stelle erstmal zum Anpassen deines Lebenslaufs.

Wir sind hier echt in die Details gegangen, aber glaub uns bitte, dass alles einen übergeordneten Sinn ergeben wird, wenn du die ATS-Optimierung einfach selbst nutzt. Wir haben hart daran gearbeitet, den Prozess so reibungslos wie möglich zu gestalten – und dabei spielt es keine Rolle, ob du deinen Lebenslauf von Grund auf neu schreibst oder einfach nur deinen bereits geschriebenen Inhalt optimieren möchtest.

Sobald du die ATS-Optimierung verwendest, um deinen Lebenslauf anzupassen und die empfohlene ATS-Optimierungsrate zu erreichen, wirst du viel bessere Chancen auf ein Vorstellungsgespräch haben.

Bewirb dich einfach mit einem guten Gefühl und Zuversicht auf die nächste Stelle bei deinem Lieblingsunternehmen!

Noch ein kurzer Kommentar zur Genauigkeit der Unterstützung der Sprachen

Derzeit funktioniert die ATS-Optimierung nur für Stellenausschreibungen in Englisch (höchste Genauigkeit), Deutsch und Litauisch.

Obwohl wir die Genauigkeit bei der Identifizierung der Jobanforderungen und Schlüsselwort-Typen im Vergleich zu früheren ATS-Optimierungsversionen immens erhöht haben, ist sie noch nicht perfekt. Es kann also nach wie vor vorkommen, dass falsche Schlüsselwörter markiert werden – da Wozber aber immer mehr Jobanforderungen analysiert, wird das System mit der Zeit auch immer genauer.

Wir aktualisieren unsere Machine-Learning-Modelle ständig, um die neuesten Daten widerzuspiegeln. Durch die Analyse der Jobanforderungen mit der ATS-Optimierung trägst du also entscheidend dazu bei, dass wir es noch besser machen können!

Und was kommt als Nächstes?

Trotz der Tatsache, dass wir mit der neuesten ATS-Optimierung gerade massive Verbesserungen erreicht haben, kennen wir bei Wozber keine Grenzen.

Wir sind ständig auf der Suche nach neuen Wegen, um deine Produktivität und deine Chancen auf Vorstellungsgespräche zu steigern. Dabei sind viele spannende Dinge bereits in der Entwicklung und wir können es kaum erwarten, sie dir zu zeigen!

Zusammengefasst:

Die ATS-Optimierung kann beim Erstellen deines Lebenslaufs und dadurch auch bei deiner Jobsuche kleine Wunder bewirken.

Wir hoffen, dass du beim Erstellen der Bewerbung zum Profi wirst ;) und vertrauen darauf, dass du deinen Lebenslauf viel einfacher individuell anpassend kannst und damit spannendere Stellenangebote auf dich warten und du die besten Chancen hast, den Job zu bekommen, den du dir am meisten wünscht.

Jetzt liegt es in deiner Hand – teste hier die neue ATS-Optimierung selbst!

Optimiere deinen Lebenslauf für das ATS
Jobanforderungen analysieren und matchen!
Nutze die ATS-Optimierung
Tomas Slavinskas
Tomas Slavinskas
Gründer und CEO von Wozber
Zuerst wurde ich zu keinem einzigen Vorstellungsgespräch eingeladen, dann konnte ich meine Erfolgsquote anhand meiner Bewerbungen auf 80% steigern. Auf dem Weg dorthin fand ich die Antworten darauf, was eine Jobsuche erfolgreich macht. Diese Erfahrung führte schließlich dazu, dass ich mich der Aufgabe widmete, Arbeitssuchende auf ihrem Weg zu begleiten und sie mit den erforderlichen Tools und Wissen auszustatten, damit sie spannendere Jobchancen ergreifen können.

Hole dir deinen Traumjob!

Lebenslauf erstellen
Keine Registrierung notwendig.
Beispielhafter Lebenslauf eines Grafikdesigner
Beispielhafter Lebenslauf einer Empfangsdame
Beispielhafter Lebenslauf einer HR Managerin