Wir unterstützen jeden auf dem Weg zu seinem Traumjob.

Unsere Werte

Engagement für die Nutzer

Unsere Arbeit konzentriert sich auf unsere Nutzer, denn ihr Erfolg liegt uns am Herzen – darum sind wir immer da, wenn sie unsere Hilfe brauchen.

Leidenschaft

Wir machen nicht nur unsere Arbeit aus Leidenschaft – sondern stecken unsere Leidenschaft auch in unsere Arbeit.

Fokus

Wir möchten unseren Nutzern das beste aller Tools bieten. Darum schauen wir uns jede Idee genau an und setzten sie nur um, wenn sie unseren Nutzern einen Mehrwert bietet.

Ein klares Ziel

Sich zu bewerben ist schwer und kompliziert genug, darum arbeiten wir daran, es einfacher zu machen.

Qualität

Wir sind erst zufrieden, wenn es den höchsten Erwartungen gerecht wird.

Lerne das Team kennen.

Wir haben endlos viele Stunden damit verbracht, Wozber für euch zu entwickeln. Begonnen hat es mit unserer persönlichen Erfahrung. Daraus ist ein allgemeiner Guide entstanden, der jedem dabei hilft, einen Job zu finden und seine Karriere voranzutreiben.

Tomas Slavinskas
Gründer, CEO
Deividas Graužinis
Mitbegründer, Produkt Designer

Die Geschichte hinter Wozber.

Hi! Ich bin Tomas Slavinskas, der Gründer und CEO von Wozber.

Alles begann 2013, als ich meinen Abschluss von der Uni hatte und auf der Suche nach einem Job war. Ohne zu viel Zeit zu investieren, schrieb ich einen Standard-Lebenslauf und verschickte ihn an alle nahegelegenen Unternehmen mit Stellenausschreibungen in meinem Bereich.

Drei Wochen vergingen und ich hatte noch immer keine Antwort. Keine einzige.

Es hätte viele Gründe für dieses Scheitern geben können. Nicht genügend Berufserfahrung, wäre der wahrscheinlichste gewesen. Aber, um dieses Problem zu lösen brauchte ich ja einen Job. Nach einiger Recherche wurde mir klar: Es gab eine Sache, die ich ohne viel Zeitaufwand besser machen konnte – meinen Lebenslauf.

Ich begann erneut mich zu bewerben, suchte mir die 10 Unternehmen raus, die mich am meisten interessierten und schrieb meinen generischen Lebenslauf um. Für jedes Unternehmen verfasste ich einen Lebenslauf und ein Anschreiben. Beides war ausschließlich auf das jeweilige Unternehmen maßgeschneidert mit dem Fokus auf das, wonach die Unternehmen suchten. Es kostete mich viel Zeit, da ich Photoshop nutzte und ewig damit beschäftigt war, die Inhalte hin und herzuschieben bis ich mit dem Layout zufrieden war. Und so starte ich die zweite Bewerbungsrunde.

Bereits in der ersten Woche meldeten sich 8 der 10 Unternehmen zurück und luden mich zu einem Bewerbungsgespräch ein. Danach boten mir 6 davon einen Job an. Nur drei Wochen später trat ich meine Stelle in dem Unternehmen an, für das ich mich entschieden hatte.

Ich habe beinah zwei Jahre Berufserfahrung in Unternehmen und Startups gesammelt und konnte meinen Erfolg jedes Mal wiederholen.

Als ich meinen Freunden und Kollegen davon erzählte, stellte ich fest, dass es einfach viel zu viele talentierte Menschen gibt, die an derselben Sache scheitern. Das Problem ist, dass viele einfach nicht wissen, wie sie richtig darstellen, dass sie ein perfektes Match für das Unternehmen wären. Daher werden generische Lebensläufe und Anschreiben verschickt, deren Inhalt für die Personalabteilung irrelevant ist. Dabei ist es wichtig zu erkennen, dass jede Bewerbung gleichzeitig auch Werbung für einen selbst ist.

Dieses Problem schrie nach einer cleveren und einfachen Lösung.

Ich wollte andere dabei unterstützen, genau so viel Erfolg zu haben und begann mit der Entwicklung eines Tools, von dem jeder Jobsuchende profitieren kann. Einem Tool, das sich darauf fokussiert, was man schreiben und wie man es formulieren sollte, damit man den Job bekommt, den man wirklich will.

Das war die Geburtsstunde von Wozber.

Später kam Deividas Graužinis dazu, und seitdem arbeiten wir Tag und Nacht an unserer Mission, dir deine Jobsuche so einfach und angenehm wie möglich zu gestalten.

Wozber jetzt kostenlos testen!

Keine Registrierung notwendig.
Kostenlos loslegen